Zu den Inhalten springen

    Hauptnavigation:

      Hospiz Mutter Teresa

      Leben in Würde – bis zuletzt »

      "Leben in Würde – bis zuletzt“ – so lautet das Motto des Hospizes Mutter Teresa. Wir nehmen schwerstkranke und sterbende Menschen auf, die an einer unheilbaren, fortschreitenden oder fortgeschrittenen Erkrankung leiden. 

      Das Hospiz befindet sich auf dem Gelände des Marienhospitals Letmathe und gehört zum Unternehmensverbund der Märkischen Gesundheitsholding GmbH & Co. KG.

      Auf der letzten Etappe des Lebens der Hospizgäste steht unsere Arbeit seit 1998 für eine medizinische und menschliche Begleitung und Unterstützung sowie Lebensqualität. Unser Ziel ist es, unseren Gästen ein würdevolles Leben und Sterben zu ermöglichen, die größtmögliche Linderung der Beschwerden durch eine palliativmedizinische Behandlung zu sichern und eine individuelle und liebevolle Betreuung in entspannter und ruhiger Atmosphäre zu bieten. Das Hospiz Mutter Teresa steht dabei offen für alle Menschen – unabhängig vom Alter, der Nationalität, Konfession oder von finanziellen Möglichkeiten.

      Das Hospiz ist eine gemeinnützige Einrichtung und strebt keine Gewinne an. Zur Deckung der laufenden Kosten sind wir auf Spenden angewiesen.
      Wie Sie uns unterstützen können, lesen Sie hier.

      Weitere Informationen bietet auch unsere Infobroschüre

      Lucyna Krzeminski
      Einrichtungs- und Pflegedienstleitung

      Lucyna Krzeminski

      Hospiz Mutter Teresa
      Lindenstraße 6
      58642 Iserlohn
      Telefon: 02374  9219710
      E-Mail: info@hospiz-mk.de